WEITERE SEITEN > HIER XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX



günter specht
verliebt in gütersloh / verliebt in die weiten der kultur /
verliebt in fantasievolle welten /




gütersloher

tagebuch


entdecke
das heimliche gütersloh

wandele lustvoll durch die vielfalt der kreativen gefilde

wage besuche des wilden denkens
der denkart die dem abendland so fremd

lausche dem glugsen der ideen
wie sie feiern und tanzend steigen











zei




und wieder mal sank ein schiff
das sich die wahrheit nannte

'die wahrheit'



sink





zei





gründet eine buchkindergruppe

und
ihr habt
riesigen
spass



buchk


kinder die ihre eigenen bücher machen
lesen auch gern


und haben tolle ideen


gründer engel finden viele anregungen
bei buchckindergruppen in anderen städten






zei




pappe
als material für skulpturen

was für ein abenteuer


strau-d


das ergebnis
unglaublich &
fantastisch

ein vermeintlich spröder werkstoff führte zu
ausdruckstarken darstellungen
der menschlichen figur

grossartig


strau-a

skulpturen gemälde zeichnungen von
michael strauss
im veerhoffhaus gütersloh


strau-3

und was
für eine überzeugende inszenierung

die denkwelt des michael strauss
wird zum erlebnis
eine ausstellung
die den arbeiten raum gibt
um zu wirken und ihre kraft zu entfalten

das veerhoffhaus ist ein guter ort
um brillante kunst erlebbar zu machen

also auf auf und sehen


strau-b

(weiter bildbeispiele folgen)






zei




stand ein rab'
still traurig stumm
nur 'kräh' sagte
die ferne




rabe



zeichnung wenn nicht anders bezeichnet
alle von günter specht






zei





tausend dinge
begegnen uns
nur um uns zu helfen

diesen tag
vom anderen zu unterscheiden


ding-pap

manchmal aber
könnt dir der gedanke kommen
dich zu färben



an diesem tag blau
am nächsten rosa

................um die tage zu trennen
................in deiner erinnerung

ding-farbe
ding-rot
..........oder
..........um die welt
..........bunter
..........zu machen
..........aus purem mitgefühl


da aber sage ich dir
.......bunt
..........sind die dinge
..........wegen dir
.......

farbe

...
................färbe lieber
................deine gedanken

................denn solche lassen sich ................besser auf andere ................übertragen

und deine tage trennen sich
einer vom anderen
denn bunt
..........sind die dinge
..........wegen dir
.......noch bunter aber
..........die dinge
..........die du denkst








zei




powerland gütersloh
geburtsort
der tatkraft
& der kreativität


farbbrodeln im süden güterslohs



graff-ja



zei






gütersloher

will denn nicht endlich mal einer
eine buchkindergruppe
aufbauen



buchkinder


es entstünde fantastisches

 

kinder machen bücher
mit eigenen illustrationen
linolgedruckt
selbst gebunden






zei




gütersloh
unser alter kirchplatz


nach dem letzten krieg


kirchpl


es starben !???! gütersloher
und 60 millionen menschen in ganz europa






zei








gütersloh

unser
rathausparkplatz


1958


parkpl

im hintergrund links
die geschäftshäuser der berlinerstrasse
ganz links eine 'isetta' ... das gemütlichste auto um 1958
in der mitte ein typisches öffentliches telefonhäuschen ... nur wenige hatten ein eigenes telefon

ganz vorn die 'wallstrasse'

und so ging die wallstrasse einst nach hinten weiter


park2

und seht mal
die vielen kinder

zehn kinder auf 20 meter
strassenlänge


das war
das gütersloher stadtviertel
'der busch'
heute
nur noch

eine kreuzung


auf dieser kreuzung
lebten einst
hunderte menschen







zei




luther erfand
mächtige worte



taufe


feuer


feuer



was für eine sprachgewalt

wie bildhaft die worte
und wow ihre gewaltige bedeutung









zei






die
altstadtschule

ehemals bürgerschule



abb. rechts:
so fing es an
aber die kinderzahl
wuchs und wuchs

altstadtschule
um 1890

 

aus der bürgerschule
wurde die altstadtschule

und aus
diesem gebäude
das 5-fache

 

dann
saugte sie
alle umliegenden
gebäude auf


 

die ehm. höhere töchterschule

 

 

die ehm. puddingschule und auch
die turnhalle gegenüber


alles
ist heute
altstadtschule








zei




wärmende insel
in blauer nacht




bankery







zei










fantasy









zei







künstler rund um gütersloh


wenn es franziska röchter nicht gäbe
so hätte die welt weniger farben


und die literatur weniger
überraschungen

aber franziska ist da
und darüber freuen sich
viele





franzi

franziska röchter gründete und betreibt
neben vielen anderen dingen
den kleinen chili verlag

sie hat möglichkeiten wie du und ich
aber sie verwirklicht sie

in ihrem herzen blieb sie unheimlich jung
danke franziska







zei







behütender segen

für jene zeit
die unser traumschiff braucht
um die sonne zu sehen
von all ihren seiten




koe





zei





betagte sommerfrucht
auf wildem papier


kuerb




zei






künstler in gütersloh


christoph winkler
mystische erinnerungen aus dem stein geborgen


chwink





zei







gesp2










zei






anno damals ein flämmchen wohl schien
willkommen zur nacht


licht-b

licht-a

licht-a

licht2

gütersloh / schulstrasse / alte sparkasse / alte bibliothek / altes kunsthaus / neue stiftung



zei




erlebst du manchmal
dass du etwas weisst
es aber nicht findest

dann räume deinen kopf auf


 


kopfm

die tragbare kopfbibliothek


eine idee des künstlers und architekten
harald krückeberg
aus einem schmalen tal nördlich von gütersloh






zei





oh
wie charmant dein
plaudern


ro

roon2


als wand'le unser hören durch den salon der maria de bologna
so lebhaft die worte und bilder

roonstrasse / gütersloh





zei





vielleicht










ziga








vielleicht siegt die vernunft ja auch noch auf anderen gebieten
denn siehe die köpfe der raucher
wie sie sich änderten













zei




künstler in gütersloh

und immer wieder faszinieren uns
die rätselhaften bilder des
pedro barrocal


barro-18



zei







die getränkekarte
der gütersloher


bar-g

*

komm und schmecke die vielfalt deiner möglichkeiten


*

6er probiersortiment

nippe von den
'gelassenen lebenskonzepten'


*

5x 'lebenslust'

wohltemperierte jahrgänge im anstich


*

probiere vom 'lebenssinn'

2o jahre unter der kontrolle von entspannten lebenskünstlern gereift



*




bar-g


güterslohs besinnungsort
mit förderlicher Atmosphäre










zei








gütersloh

der zaubergarten des jürgen zimmermann
ist voller märchenhafter geheimnisse


juerg-ja2



zei






die farbwasserfälle von gütersloh


als stürze niagara hinab
auf eine zwergmaus
7meter50
boah


graff








zei




gütersloh

abends
nun leuchten
die wärmenden lichter
der nachtsang
leitet den nächtlichen schritt


alter

am alten kirchplatz / gütersloh






zei





gütersloher
spitzenklöppel



mari-go

die chorschranken der klosterkirche marienfeld

feinste hochgotik
die gen himmel stürmt so
dass dem sandstein ganz
schwind'lig wird






zei





magisches leuchten
in der nacht


die meistbesuchte kultureinrichtung güterslohs
lockt seine schwärmer




web-rot





zei





träume bunt


hifisch





zei






es geschah am abend des 21.12. im kesselhaus der weberei gütersloh


sprech-2

detlef güthenke erforschte die diversen regionen seines basses auf klangliche und rhythmische möglichkeiten
im hintergrund das feuerwerk des liesegangs bedient von eckhard klessmann




es war mal wieder ein
fantastischer abend


das celebrieren des klangmenues
'turbulenzen'
die delicate begegnung von witz suchendem wort verirrten melodien und gezielten geräuschen
der berauschende erlebnis tanz mit 'schlechtsprechbar'



und wir danken denen die ihn möglich machten
julia peschke
wolfgang hein
dr. judith krafczyk

vor allem aber den zauberern selbst

karin sporer
oliver demand
barbara schneider
eckhard klessmann
detlef güthenke
eric pfennig

euren übermut muss man lieben



sprech-8


sprech-3

oliver demand an verschiedenen klangquellen: vom knarzenden luftballon über teilstücke der posaune bis zur kompletten okulele

sprech-6

das allroundgerät der babara schneider

 









zei





künstler rund um gütersloh

wolfgang meluhn
stellt aus


meluhn


ausstellung 'carte blanche'
bis zum 10.2.2018
galerie d / bielefeld

der ausdruck "carte blanche" kommt aus dem französischen
und bedeutet so viel wie "alles ist erlaubt"





zei






matthias bronisch
gab einen stattlichen bildband
über den maler ernst lindemannn heraus

lindemann einer der grossen vergessenen expressionisten




linde

erschienen im kunstsinn verlag
isbn 978-3-939264-18-7





zei





ab sofort gibt es sie wieder

die essbaren texte
das erfassen des inhalts geht auf dich über durch essen der worte


das institut für poetische alltagsverbesserung*
nimmt eine alte tradition auf und vertreibt ab sofort wieder helfende texte zum essen

um was geht es

vor langer zeit waren in institutionen der katholischen kirche so genannte „schluckbildchen“ zu erwerben ... kleine papierstückchen mit dem konterfei eines heiligen ... diese pflegte man in wasser aufzulösen und zu essen ... so kam das heil der heiligen auch über die menschen die solches taten

das institut für poetische alltagsverbesserung plant nun ab den 1.1.2018 eine grossproduktion / statt der traditionellen schluckbildchen wird sie helfende texte anbieten deren inhalt durch essen auf den menschen übergehen

* gründung und direktion: lisa spalt / wien / mit sympathie und kontaktstelle in gütersloh




du isst das glück
du isst das wissen
du isst die weisheit der welt
und setzt erfolg an






zei




erinnerst du dich noch
als gütersloh sich häutete
und die oberflächen gar ihre farbe verloren
blind waren wie des mehlmüllers kleid


apoki





zei





tanzen beugt vor






tanz




lindert freudig die schwächen


hält fern das vergäll'n
von tag dir
und traum








zei






stern






zei





zwei zauberer waren da

und liessen 3000 wiesen
verschwinden


8000 äcker einen bach
und fast eine stadt
ja


und die wege der menschen




der eine hiess schnee
der andere
nebelbebelschleierwebel




schne



zei





ewald
umzingelt von
weihnachtsmärkten


denn züngelt ewald gegen osten schmeckt er honigkuchen

wär's west wär'ns mandeln
wär's süd wär's stüker
wär's nord wär'ns nelken in heissen tassen

warme weinkellerschwaden auf den feldern bei drehenden winden



zunge





zei




"der gütersloher augenschmaus"

ist der gang
zu den schönsten orten unserer stadt

ein genussvoller gang für die gourmets des schönen moments
für menschen die ihren augen die zeit gönnen
zu geniessen


schmaus

die optische delikatessen gasse
schulstrasse



zei







die kalligrafie
ändert ihre erzählung

wagt ein mutiges leben auf gütersloher wänden



kalli





zei


6.
dezember


stut2


in gütersloh gibt es traditionell
den nikolaus als figurengebäck
genannt
der stutenkerl

ursprünglich trug dieses gebäck auch einen hirtenstab
wie sich das für einen heiligen bischof gehört

heute aber gönnt man ihm nur noch eine pfeife









zei





die
erzählfreudigste
kanzel güterslohs


findest du in der klosterkirche marienfeld

gut wäre
du verständest ihre bilder
denn sie erzählen von den tugenden und einigen verdienstvollen menschen

am besten
geh zu ihr

höre schaue staune denke


kanzel

dies ist nur ein teil der kanzel
denn nach links geht es weiter und oben ja unten
rundrum überall





zei



ein
berühmter
gütersloher
verrät


seine geschichte



petrus


er stand lange in der apostelkirche
nun aber erzählt er im stadtmuseum wie alles kam
wie sein leben in gütersloh
wann warum und wieso
er den standort wechselte





 



zei






wie jedes jahr
am 2ten dez
das traditionstreffen

'irmgard&ihre schwestern'



irm





zei









erstmalig auf dem weihnachtsmarkt



gütersloh
täglich
ab 1.advent


weihnachtliches
heissluft
fliegen



flieg1






zei






jede gütersloher kindheit begleitete er

der luchs messbecher*

*aus gütersloh!


luchs


mit dem "luchs" mass mutter alles
mehl graupen griess milch wasser zucker
der "luchs" war das mass aller kochmengen







zei


edda aus gütersloh


edda hatte angst
dass sie in den massen der milliarden fotos
die die welt täglich so schoss unterginge
drum hob sie auf aufnahmen immer das rechte bein
aufdass jeder sie innerhalb der fotoflut erkenne


und jeder erkannte sie

denn schon bald
sagten alle

"ja
das hat edda
immer gemacht"

edd





zei

eine begegnung mit dem heiligen hubertus
es war nahe
dem gut schledebrück


hub-1


in einer minikapelle wartete er auf uns
bereit uns seinen schutz und segen zu geben


hub-2

dieser bildstock aus dem jahr 1701 ist dem heiligen hubertus gewidmet
er begegnete der legende nach einem majestätischen hirsch der ein kreuz im geweih trug
da erkannte hubertus dass er berufen war
dem kreuz zu folgen und gutes zu tun

 







klee







der gütersloher
he


wir alle nahmen ihn mit zur arbeit
alle!
und genau so wie hier gezeigt sah er aus
bei allen
!


henkel


er enthielt unser
zu hause vorbereitetes mittagessen

und in jeder firma gab es eine möglichkeit
ihn in einem heissen wasserbad zu erwärmen

wir lehrlinge sorgten dafür
dass er bei jedem essbereit
zur mittagspause auf dem tisch stand

das war grad noch
gestern



klee



erfreut euch

an den wunderbaren
bildern des
joan moreno



mor-3

zu sehen in der galerie der stadtbücherei harsewinkel






klee







wo in gütersloh findet man uralte baukunst

uralt wie
barbarossas
tod



marien-s

seht nur die stämmigen säulen
die blockigen kapitelle
der einfache schmuck
das ist uralte romanik
1180-1190

ihr findet sie in der klosterkirche marienfeld








zei








..........der abend sehr früh
unsere tage schliesst
...........................................wärmende lichter
....................uns trösten


lat


gütersloh / berliner platz



zei



gütersloh

besuche den raum
der namen


lese die erschütternde geschichte
lese was in gütersloh 1100 menschen angetan wurde

kreuz2

den raum findest du innerhalb der kirche
eine kirche gelegen am see idyllisch unter zypressen kiefern und eichen
auf dem gelände des lwl klinikums





zei






die fantastische beate

verzaubert die gütersloher
mit ihrer überwältigenden kreativität



man muss es sehen
denn dieses ereignis ist kaum würdig in bilder zu fassen



bea-1

ein grosse ausstellung von beate freier-bongaertz im kreishaus gütersloh

gleich schon am eingang
begrüssen dich die alltagsträume der menschen
versammelt in schneekugeln
thronend auf säulen

'ein kaleidoskop der täglichen kleinen fluchten'

bea-4


bea-3

bea-5 ihr träumte
................... sie sei madonna
und vor ihr
.......... das mikrofon


alltagsdiversitäten


eine poetische demonstration
wie abfallprodukte gebrauchtes verworfenes zu kunst wird
wieder zu einem neuen bunten leben erwacht


bea-7


hier eine kuchenbäckerin auf einer kuchenpackung
vorbereitend das
was zuvor
auch in der nun leeren packung schon war


bea-8

und hier
literarische reisemotive
gezeichnet auf schnittmusterbögen
den orientierungsanleitungen früherer zeiten
gespannt in stickrahmen



eine poetische erzählwelt
mit tausend überraschungen
im kreishaus gütersloh





zei









gütersloh
in den farben weiss
und seine
variationen






sw-treppe


jeder
diese treppe schon ging
auch du schon viele mal


(altes amtsgericht)






zei





aus der neuen collection
des ateliers für kopfveränderungen

und feines arbeiten am lebenssinn



irm-hut




zei






gütersloh

das eingangstor zum gut schledebrück
ein gräftenhof von wasser umgeben
nur über dieses tor erreichbar

früher ein werbendes motiv für unsere region
heute in vergessenheit geraten



schon lange nicht
mehr gesehen


schlede




klee






der gütersloher paulus wurde

von einem
blankenhagener schäfer
geschnitzt


paulus

er stand bis 1892 in der apostelkirche
und nun steht er da
wo du jedes jahr einmal hingehst




klee



bei meinen flügen
über ungewisses land

sah ich tiefe ebnen glüh'n
und rosa die höh'n
sah vulkane ergiessen sich blau
und wasser die den mond
nur spiegeln




land


zei




in schönheit du prangst
voll strahlender zier

für den
der sich zeit nimmt
mit liebe zu sehen

schul

schulstrasse



zei





es war an einem grauen morgen in gütersloh
da ging er
durch unsere strasse
und rief allen zu
"fallet fallet"


und alle fielen


fall-4

klee


gütersloher
kalligrafie

graffiti-ok

da wird monatelang entworfen
gefeil verbessert verfeinert
bis zu dem tag
an dem aus einem kleinen entwurf
etwas sichtbar grosses wird


klee


wache geister
staunen

täglich




klee





und die schwester steht im tor

schwester


klee


seid
teuflisch
frei




klee




die dalke
befreit


anmutig mäandert sie wieder der ems entgegen



dalke

die unnatürliche gradlinige kanalisation wurde wieder korrigiert
man gab ihr wieder ein bett mit überlauf erlaubnis




klee




... und dann der sound


möller orgel marienfeld
erschaffen 1751
mit der grössten
orgelfassade
westfalens




org

versuche
einmal ein konzert zu erleben
einmal ihre mächtigkeit
einmal ihre gewaltige grösse
zu spüren





klee





vieles löschst du schicksal still
ganz still


kerze



zei





gütersloh wie es kaum einer kennt


geri-sep

nur ein schritt hinein
in unser altes amtsgericht
und schon sind wir in einer welt wie nie gesehen








zei







im moment des trostes

hand




zei






der literat


schrift






klee






'eine gefestigte persönlichkeit'

person









klee






heimat auf der flucht


heimat








zei





riesen hornissennest
unter unserem dach

mit einem grossen haupteingang unten
und vielen nebeneingängen seitlich



horn


hornissen sind streng geschützte tiere

sie verzehren unmengen an schädlichen insekten

essen selten süssen kuchen
und lieben den frieden





klee






die währung des herbstes



blaetter







klee




die hüterin der kohlherde

katze






klee





unser garten
ist mystisches land


unheimlich die boviste quellen

bovi


24 cm breit
calvatia gigantea
(essbar)





klee







blautriefend
lastet der sommer


und tief
fliegen die fische

in unseres
nachbars garten



fisch

der majestätische buntbäumler







klee





an stillen tagen
wenn du allein
mit den
blaugrünen tönen





blau

der zauber eines grauen tages in unserem botanischen garten







klee






heute

pflastergedenktag


pfla2

denn heute vor 135 jahren
und 23 tagen wurde das pflaster erfunden

es regnete und elsas nase blutete







klee





der
schaukelgaukeltanz


über gütersloh


schirm

und unter dem bunten himmel
die erzähler

golden ihre kleider

und gar fremd ihre berichte
ihre berichte von fernen ländern
fernen menschen
fernen städten

gold2



klee


ein raum wie licht

marienfeld



marie-x






klee




höhepunkt
auf dem reit und
fahrturnier


die darbietungen
der linksrheinischen pferdefreunde







pferd






klee






die philosophenhütte
eines bekannten gütersloher denkers



glas

über der gaststätte "alte heuwaage"



klee





wir besuchten ihn
um die wahrheit zu bezeugen

denn versteinert aus uralten zeiten
liegt er da
der erste aller monde
erloschen im wald



mond

klee





seit 117 jahren
wartet dieser fries
auf deine bewunderung

fries


industriearchitektur
dalkestrasse
gütersloh



klee




güterslohs berühmten
"drei giebel"

giebel

geh wach durch deine stadt und nimm ihre schönheit wahr
(ansicht von der kirchstrasse aus)





klee



augen lieben abenteuer


klee






gütersloh

"die erzähler"

sie tragen von mund zu ohr
das poetische wort





eins





klee





die steilste treppe
güterslohs


haben deine schritte sie je gewagt


treppe

veerhoffhaus




klee


geschrieben
in bestem deutsch


und doch kaum ein deutscher kann es lesen


bank

wartebank
bei der dampf kleinbahn am postdamm






klee




xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx